Meine Piñon pine starb. Ich habe gepflanzt, ein anderes und versuche es erneut. @stormy, ich Rauchen! Ich hätte nie gedacht, dass, obwohl. Ich poste heute Abend noch ein Bild der Blätter. Auch, in Bezug auf den Eimer... du wirst nie wissen, mein Geheimnis!!! >:) Es war Kabelbindern... :) Hahaha ja es ist definitiv basilikum!! Ich habe es gegessen und kann bestätigen, basilyness. Wir machen pesto mit es. Wir kauften es wie basilikum, aber kann mich nicht erinnern, was es war, gekennzeichnet. Eigentlich dachte ich, es war beschriftet als genovese-aber es ist definitiv nicht so. Danke für die schnelle Antwort. Was wäre eine gute alternative zu bebauen? Pflügen? Wenn Sie könnten einige Empfehlungen, was zu bekommen, das wäre toll, etwas zu schubsen mich in die richtige Richtung. Ich habe versucht, ausfüllen und am Abend nur die Löcher, aber so ziemlich mein ganzer Rasen ist uneben.

Das sieht zu Dracaena fragrans 'Massangea' oder die Masse Zuckerrohr. Es ist eine sehr beliebte Tropische pflanze aus Afrika. In der wildnis dieser pflanze erreicht 15 m (49 ft), aber Proben drinnen angebaut werden, können leicht gehalten in Deckenhöhe (über 2 m oder 6 bis 8 ft).

Ihr Werk hat eine rote wachsartige Substanz, die auf das Ende der Stock durch, wie es gewachsen ist. Eine typische Produktion Zyklus für diese Anlage ist für die die es angebaut werden außerhalb in Mittelamerika, Costa Rica ist eine gemeinsame Herkunft. Die pflanze ist erlaubt, zu wachsen, zu zwanzig oder dreißig Meter und dann Kette gesägt in verschiedenen Längen. Die Stämme sind dann ausgeliefert nach Florida, die in Containern und eingetopft. Züchter pack drei oder vier Stämme von unterschiedlicher Länge in einem Topf und Versiegelung ist auf das Ende jeder Stamm um Fäulnis zu verhindern.

Die Masse Zuckerrohr hat die Fähigkeit zu beginnen, neues Wachstum aus den holzigen Stämme so ein Züchter kann beginnen, aus einem Stamm ohne Wurzeln oder Blätter und haben ein verkäufliches Produkt in weniger als einem Jahr.

So....was hat das zu tun mit der Fürsorge für Ihre Anlage?

  • jeder Stamm ist im Wettbewerb mit den anderen für den begrenzten Anbaugebiet in den Topf. Es ist üblich, für die kleinsten Kofferraum zu sterben, nachdem er länger nicht mehr von den anderen. Gute diffuse Licht, drehen Sie den Topf regelmäßig und sogar Bewässerung Praktiken helfen.
  • wenn es neu ist Ihre Anlage ist wahrscheinlich eine schlecht entwickelte Wurzelsystem im Vergleich zu der Menge der Blätter. Einmal eine gute Bewässerung Praktiken helfen. Wasser gründlich und lassen Sie das Obere Drittel des Bodens austrocknet, lassen Sie es nicht sitzen in stehendem Wasser.
  • Ihre Anlage kann verjüngt werden oder gehalten zu einer bestimmten Höhe durch zurück schneiden das laub auf den Stamm. Neue Knospen ausbrechen aus dem Stamm, wenn es in einem guten Licht.

Die meisten erfolgreichen Masse Stöcken beibehalten ich waren über zwanzig Jahre alt, in Töpfe, etwa 20 cm im Durchmesser. Sie blühte, waren fest verwurzelt und in der Regel unkillable. Das Geheimnis zu sein schien, so hatten Sie neu getopft in einem Ton-basierten Boden, die größere Unterstützung und ein besseres medium als die Erde, weniger Blumenerde mischt, die Häufig verwendet werden.